Aquakultur Certificate II

Der Begriff Aquakultur bezieht sich weitgehend auf den Anbau von Wasserorganismen in kontrollierten Gewässern.

Die Zucht, Aufzucht und Ernte von Pflanzen und Tieren findet in allen Arten von Gewässern statt: Teichen, Flüssen , Seen, dem Meer und von Menschenhand geschaffenen “geschlossenen“ Systemen an Land.

Die Aquakultur dient vielen Zwecken, unter anderem:

  • Der Narungsmittelproduktion für den menschlichen Verzehr
  • dem Wiederaufbau von Populationen bedrohter und gefährderter Arten.
  • der Wiederherstellung des Lebensraum.
  • der Erweiterung des Wildbestandes.
  • der Herstellung von Köderfischen.
  • der Fischzucht für Zoos und Aquarien.

Es ist eine der am schnellsten wachsenden Formen der Nahrungsmittelproduktion weltweit. Da die Ernte vieler Wildfischereien weltweit ihren Höhepunkt erreicht hat, ist die Aquakultur ein anerkanntes Mittel, um den Bedarf einer wachsenden Bevölkerung an Meeresfrüchten zu decken.

Dieser Kurs stellt den Einstieg in den Sektor der Fischzuchtindustrie dar und vermittelt den Studenten eine Reihe von Kernkompetenzen und Kenntnissen, die für die Arbeit im Aquakultursektor relevant sind.

Verfolgen Sie Ihre Leidenschaft für das Wasserleben. Diese Qualifikation vermittelt Ihnen die praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse, um die Pflege und Erhaltung der Fischbeständen zu unterstützen.
 
 

Meeres Studium in Australien

Neben dem Bereich Aquakultur werden einige Blöcke in Meereskunde und Seefahrt unterrichtet.
Da während der sechs Monate an Projekten in Küstengebieten und im Meer gearbeitet wird, erhalten Sie auch Einblick in die Bereiche Meeresbiologie und Meeresökologie sowie in die Entwicklung des Fischereimanagment.
Der Kurs beinhaltet einige Bootstouren zu den Abrolhos Inseln (das BCMI besitzt ein 20m Boot ).
Zu Ihrer Sicherheit werden Sie in den ersten Wochen einige Lektionen zum Thema Sicherheit auf See absolvieren. In den Lektionen lernen Sie unter anderem das Verhalten bei einem Bootsunglück, das Abfeuern von Leuchtraketen, das Anwenden von Rettungstechniken, den Einsatz von einem Rettungsboots und die Handhabung von Rettungswesten.